DISCLAIMER

 

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden haben. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Privatplatzierung, da die Schuldverschreibungen nur zu einem Mindestkaufpreis von € 100.000 erworben werden können. Die Privatplatzierung in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden erfolgt für die Schuldverschreibungen der Henri Broen Holding B.V. ausschließlich auf Grundlage des Information Memorandums vom 23. Oktober 2020.

Die Henri Broen Holding B.V. übernimmt keine Gewähr, dass die auf den folgenden Internetseiten beschriebenen Wertpapiere für alle Investoren als Anlage geeignet sind. Daher sind die Informationen auf den nachfolgenden Internetseiten nicht als Empfehlung seitens der Henri Broen Holding B.V. zu verstehen, Wertpapiere der Henri Broen Holding B.V. zu zeichnen oder anderweitig zu erwerben.

Die Besucher dieser Internetseiten sind allein dafür verantwortlich, die darin verfügbaren Informationen zu analysieren. Es wird empfohlen, dass potenzielle Anleger das Information Memorandum für die Schuldverschreibungen der Henri Broen Holding B.V. über die Wertpapiere lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen und sich fachlich beraten zu lassen.

Die Heni Broen Holding B.V. prüft und aktualisiert die Informationen auf den nachfolgenden Internetseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten jedoch inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Wertpapiere der Henri Broen Holding B.V. dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika („USA") oder an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act") definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder ohne Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Henri Broen Holding B.V. beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien, Japan oder anderer Jurisdiktionen, in denen ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung nicht erlaubt ist, vorgesehen. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

In einigen Ländern kann der Erwerb von Wertpapieren, über die auf den folgenden Internetseiten Informationen zugänglich gemacht werden, generell oder für bestimmte Personen verboten und daher nur für bestimmte Anleger möglich sein; dasselbe kann ferner für die Verbreitung von Informationen über diese Wertpapiere gelten.

Durch Drücken des „Weiter"-Buttons versichern Sie, dass Sie diesen Hinweis zu den Informationen auf den folgenden Internetseiten vollständig gelesen haben und sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland, Österreich, Luxemburg, den Niederlanden befindet und dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in diesen Ländern befinden.

Ich habe den Haftungsausschluss gelesen und bin damit einverstanden

Ich bin damit einverstanden

INVESTOREN

Henri Broen Holding B.V.

Henri Broen Holding B.V. verlängert die Zeichnungsphase ihrer 7,5% Unternehmensanleihe
2020/2025

6.11.2020 / 12:22


Die niederländische Finanz- und Management-Holding Henri Broen Holding B.V. verlängert die Zeichnungsphase ihrer 7,5% Schuldverschreibung 2020/25. Professionelle Anleger und geeignete
Gegenparteien laut § 67 Wertpapierhandelsgesetz können die Anleihe nun bis zum 30. November im Rahmen einer Privatplatzierung zeichnen. Der Handelsstart im Freiverkehr der Börse Frankfurt ist nun der 2. Dezember.


„Trotz des erfreulichen Investoreninteresses und der positiven Reaktion auf unsere Gesellschaft und das zu realisierende Immobilien-Projekt Koningsbosch, dauern Entscheidungsprozesse momentan wesentlich länger bei Investoren. Das Marktsentiment hat sich mit der zweiten Lockdown-Welle merklich verschlechtert. Wir wollen Investoren die notwendige Zeit geben und haben uns deshalb zu einer ausgedehnten Zeichnungsfrist entschlossen“, so Carsten Mainitz, CFO der Gesellschaft.

Anlegern bietet die Anleihe maximale Sicherheit durch ein Treuhandkonzept, welches den ersten Rang im Grundbuch und den Zugriff auf alle Cashflows gewährt, die im Rahmen von Veräußerungen oder als Betriebseinnahmen generiert werden. Zusätzlich erhalten Investoren einen hoch attraktiven Kupon von 7,5% p.a.


Mit dem Emissionserlös von bis zu 25 Mio. soll das Immobilien-Projekt „Koningsbosch“ der 100%igen Tochtergesellschaft Henri Broen B.V. vorangetrieben werden. Die Mittelverwendung umfasst die
Refinanzierung eines hoch verzinslichen Darlehens und den Umbau eines Klosters in ein 4 Sterne plus Boutique & Spa Hotel.


Das Projekt Koningsbosch liegt in den Niederlanden im Dreiländereck zwischen Belgien und Deutschland, in einem schmalen Landstreifen von wenigen Kilometern Durchmesser. Der idyllische
Ort befindet sich dennoch in unmittelbarer Nähe zu Ballungszentren (Maastricht, Aachen) und zu besucherstarken Attraktivitäten wie dem Outlet Center Roermond mit über 7 Mio. Besuchern pro
Jahr. Das Projekt mit mehr als 54.000 Quadratmetern Grundfläche umfasst 3 Teilprojekte. 1.) Den Umbau des bekannten gleichnamigen historischen Klosters in ein modernes 4 Sterne plus Boutique
Hotel mit geplanter Eröffnung im Mai 2023 2.) Verkauf von 45 Villen als Entwicklungsgesamtkonzept ab 2021 3.) Verkauf einer Grundstücksfläche, auf der ein Supermarkt entstehen soll, in Q1/2021. Ein unwiderruflicher Bestimmungsplan für das komplette Areal liegt vor; das Projekt befindet sich in der Phase „Push to Start“.


Die Henri Broen Holding B.V. ist eine niederländische Finanz- und Management Holding mit Geschäftssitz Kleve. Die Holding ist über die operative 100%-Tochtergesellschaft Henri Broen B.V. im  Immobiliensektor tätig. Deren Spezialisierung ist die Umwidmung von einzigartigen Objekten und Grundflächen im Hotel- und Wohnimmobilienbereich in den Niederlanden und Deutschland. Im Fokus steht dabei die Wertsteigerung. Die Strategie als Konzeptentwickler ist klar Exit getrieben. Interessierte Professionelle Anleger und geeignete Gegenparteien können sich unter www.hbroen.nl umfangreich über die Anleiheemission und das Projekt Koningsbosch informieren.

 

26.10.2020

Erstrangige Grundschuld, maximales Sicherheitskonzept und hoher Kupon - Henri Broen Holding B.V. startet heute die Zeichnungsphase ihrer 7,5% Schuldverschreibung 2020/25

  • Maximale Sicherheit für Investoren durch Treuhandkonzept und erstrangige hypothekarische Besicherung sowie Zugriff auf alle Cashflows
  • Hoher Kupon von 7,5% und eine Yield-to-first Call von rund 9%
  • Emissionsvolumen von bis zu 25 Mio. Euro
  • Finanzierung des Immobilienprojekts „Koningsbosch“ mit drei Teilprojekten, diversifizierte Cashflow-Ströme

Die niederländische Finanz- und Management-Holding Henri Broen Holding B.V. eröffnet heute die Zeichnungsphase ihrer 7,5% Schuldverschreibung 2020/25. Professionelle Anleger und geeignete Gegenparteien laut § 67 Wertpapierhandelsgesetz können die Anleihe bis zum 6. November im Rahmen einer Privatplatzierung zeichnen. Als Selling Agent konnte u.a. die Steubing AG gewonnen werden Der Handelsstart ist für den 10. November im Freiverkehr der Börse Frankfurt geplant.

Anlegern bietet die Anleihe maximale Sicherheit durch ein Treuhandkonzept, welches den ersten Rang im Grundbuch und den Zugriff auf alle Cashflows gewährt, die im Rahmen von Veräußerungen oder als Betriebseinnahmen generiert werden. Zusätzlich erhalten Investoren einen hoch attraktiven Kupon von 7,5% p.a.

Mit dem Emissionserlös von bis zu 25 Mio. soll das Immobilien-Projekt „Koningsbosch“ der 100%igen Tochtergesellschaft Henri Broen B.V. vorangetrieben werden. Die Mittelverwendung umfasst die Refinanzierung eines hoch verzinslichen Darlehens und den Umbau eines Klosters in ein 4 Sterne+ Boutique & Spa Hotel.

Das Projekt Koningsbosch liegt in den Niederlanden im Dreiländereck zwischen Belgien und Deutschland, in einem schmalen Landstreifen von wenigen Kilometern Durchmesser. Der idyllische Ort befindet sich dennoch in unmittelbarer Nähe zu Ballungszentren (Maastricht, Aachen) und zu besucherstarken Attraktivitäten wie dem Outlet Center Roermond mit über 7 Mio. Besuchern pro Jahr. Das Projekt mit mehr als 54.000 Quadratmetern Grundfläche umfasst 3 Teilprojekte. 1.) Die Umwidmung des bekannten gleichnamigen historischen Klosters in ein modernes 4 Sterne plus Boutique Hotel mit geplanter Eröffnung im Mai 2023 2.) Verkauf von 45 Villen als Entwicklungsgesamtkonzept ab 2021 3.) Verkauf einer Grundstücksfläche, auf der ein Supermarkt entstehen soll, in Q1/2021. Ein unwiderruflicher Bestimmungsplan für das komplette Areal liegt vor; das Projekt befindet sich in der Phase „Push to Start“.

Die Henri Broen Holding B.V. ist eine niederländische Finanz- und Management Holding mit Geschäftssitz Kleve. Die Holding ist über die operative 100%-Tochtergesellschaft Henri Broen B.V. im Immobiliensektor tätig. Deren Spezialisierung ist die Umwidmung von einzigartigen Objekten und Grundflächen im Hotel- und Wohnimmobilienbereich in den Niederlanden und Deutschland. Im Fokus steht dabei die Wertsteigerung. Die Strategie als Konzeptentwickler ist klar Exit-getrieben.

Interessierte Professionelle Anleger und geeignete Gegenparteien können sich unter www.hbroen.nl umfangreich über die Anleiheemission und das Projekt Koningsbosch informieren.

 

Externe URLs:

https://www.bondguide.de/topnews/neuemission-henri-broen-holding-unsere-anleihe-ist-eine-bereicherung-fuer-das-marktsegment/

https://www.anleihen-finder.de/die-einzigartigkeit-und-das-konzept-des-hotels-sprechen-fuer-sich-selbst-interview-mit-carsten-mainitz-cfo-henri-broen-holding-b-v-00049180.html

https://www.fixed-income.org/fileadmin/pdf/BOND_MAGAZINE_164.pdf

 

Kontakt für Investoren und Presse:

Carsten Mainitz
CFO
mainitz@hbroen.nl


M: +49(0)179 145 39 75
Henri Broen Holding B.V.
Nimweger Street 21
47533 Kleve
www.hbroen.nl

Contact us